Kategorien
Familienfreundlich Präsenz-Veranstaltung Soziales Umwelt

Handy-Sammelaktion

Mittwoch, 02.06.2021, 14:00 – 18:00 Uhr
Jugendzentrum Utopia

Ressourcen gewinnen statt verschwenden

„Handys sind aus dem Alltag nicht wegzudenken. Allein in Deutschland werden jedes Jahr ungefähr 25 Millionen neue Handys gekauft. Jedes Gerät wird nur ca. 18 Monate genutzt und dann durch ein neues ersetzt. Allein Handys verursachen so jährlich mindestens 5.000 Tonnen Elektronikschrott. Ausgediente Mobiltelefone verschwinden oft in der Schublade und bleiben dort. In Deutschland schlummern rund 200 Millionen alte Handys in den Schubladen! Doch die kleinen „Schatzkisten“ enthalten wertvolle Rohstoffe wie Gold oder Kupfer. Sie sind zu wertvoll, als dass sie ungenutzt bleiben sollten, auch weil die Rohstoffgewinnung massive Probleme verursacht.“ Mission Eine Welt (2021): Handyaktion Bayern, letzter Zugriff am 18.3.21

Wir möchten durch unsere Aktion auf die sozialen und ökologischen Auswirkungen des Massenkonsums gerade unsere Zielgruppe, Kinder und Jugendliche aufmerksam machen. Neben Infos zur fachgerechten Entsorgung auch alternative Handys, die unter fairen Bedingungen hergestellt werden, aufzeigen. Somit soll gezeigt werden, dass jeder Einzelne einen Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit leisten und nebenbei noch was Gutes tun kann. Der Erlös geht an Bildungsprojekte in El Salvador, Liberia und auch Bayern. Die Materialen für die Sammlung und die Ausstellung werden dankenswerterweise von der Organisation „Mission Eine Welt“ Bayern zur Verfügung gestellt.

Veranstalter:

Amt für kommunale Jugendarbeit, JUZ Utopia