Kategorien
Familienfreundlich Kultur & Bildung Präsenz-Veranstaltung Umwelt

Kurzfilmvorführung „Ocean(s)“

31.05. – 02.06.2021 und 04.06.2021, 16:00 – 21:00 Uhr
W1 – Zentrum für junge Kultur

© Sebastian Bobik

In dem Kurzfilm von Sebastian Bobik verbinden sich zwölf kanadische Küstenansichten zu einem imaginären Ozean, wie es nur das Kino kann. Dieser Film kann als eine Rückbesinnung zu den Anfängen des Kinos (Lumiere & Melies) verstanden werden. Während die Brüder Lumiere das „dokumentarische“ bzw. „wirkliche“ Bild beisteuern, setzt Melies seinen Fokus auf cinematographische Manipulation und (optische) Tricks. Dadurch ermöglicht er Dinge, die in der Natur sonst unmöglich sind. Doch die Realität unserer Ozeane spricht aktuell eine andere Sprache, denn Meeresverschmutzung, Überfischung und steigende Wassertemperaturen bedrohen das globale Ökosystem und sind mit augenscheinlichen Kniffen nicht zu täuschen. 

Daher ist es höchste Zeit zu handeln, unseren Planeten zu respektieren und in die Zukunft zu blicken, damit sich die Geschichte nicht wie dieser Filmloop wiederholt.

Die Neuvertonung des Kurzfilms entstand im Rahmen eines Projekts der Int. Kurzfilmwoche Regensburg mit dem Regensburger Kammerchor.

Regisseur: Sebastian Bobik (Österreich, Kanada) 2019 Farbe 2:15 Min

Musik: Regensburger Kammerchor (musikalische Leitung: Angelika Achter)

Veranstalter:

W1 – Zentrum für junge Kultur | Stadt Regensburg