Kategorien
Soziales Vortrag Wirtschaft

Auf die Wirkung kommt es an – Geld als sozial-ökologisches gesellschaftliches Gestaltungsmittel

Freitag, 04.06.2021, 16:00-17:00 Uhr
Online-Vortrag

Für viele Menschen nehmen Nachhaltigkeitsthemen im Alltag eine immer stärkere Rolle ein: Es wird darauf geachtet, ob die Milch biologisch, das Obst regional und das Gemüse saisonal ist. Fair gehandelter Kaffee wird im Zug serviert und vielleicht muss es nicht immer der Langstreckenflug in den Urlaub sein. Aber wie steht es eigentlich mit der Nachhaltigkeit bei Banken und Bankgeschäften? Woran erkenne ich, ob das Geld auf meinem Girokonto den örtlichen Bauernhof unterstützt oder in ein großes Kohlekraftwerk fließt? Finanziert der Fonds, der meine Rente aufbessern soll, bis dahin Waffenexporte und den Raubbau an unserer Umwelt?

Als erste und älteste sozial-ökologische Bank in Deutschland investiert die GLS Bank das ihr anvertraute Geld ausschließlich in nachhaltige Branchen und Projekte – mit Hilfe strenger
Nachhaltigkeitskriterien. Welche Kriterien dabei eine Rolle spielen, welche kniffligen Fälle es geben kann, wie die sozial-ökologische Wirkung der Kredite gemessen werden kann – und was das alles mit dem Klimawandel zu tun hat, das erfahren Sie im Vortrag von Jens Heidingsfelder.

Link zur Veranstaltung:

https://uni-regensburg.zoom.us/j/82671998580

Meeting-ID: 826 7199 8580 

Referent:

Dr. Jens Heidingsfelder (Referent Wirkungstransparenz und Nachhaltigkeit bei der GLS Bank)